Fachbereichssitzung vom 05.02.2018

Tagesordnung

1. Formalia
2. StuRa
    2.1. Bericht aus dem StuRa
    2.2. Bewerbungen
    2.3. Finanzanträge
    2.4. Sonstige Anträge
    2.5. Wirtschaftsplan 2018/19
3. Wahlen?
4. FakRat
5. Stellungnahme KGIV-Bibliothek
6. Fachschaftsarbeit
    6.1. Kaffee
    6.2. Party
    6.3. Hütte
    6.4. Finanzen
7. Termine und Sonstiges
8. Lob und Tadel

Protokoll

1. Formalia

  • Redeleitung (m*): T.H.
  • Protokoll: J.E.
  • Beschlussfähigkeit: ja
  • Genehmigung des Protokolls: ja
  • Vorschläge zur TO: nein

2. StuRa

    2.1. Bericht aus dem StuRa

  • siehe StuRa-Protokoll

    2.2. Bewerbungen

  • Keine Bewerbungen.

    2.3. Finanzanträge

  • Café Europa Musical (Mondo Musiktheater): 450,00 €
    • Diskussion:

      • Vom swfr produziert, von Studierenden mitentwickelt; kritischer Blick auf europäisches Zusammenleben/Kultur/Identität mit vielen spannenden Themen; Gesamtkosten fast 20 000 Euro (Eintritt 16/8€) viel vom SWFR bezahlt, machen wohl auch Verlust; haben schon 850 Euro bekommen, jetzt nochmal 450€; 
      • schon beim zweiten Finanzantrag wurde vorgemerkt, dass es noch einen weiteren geben wird, trotzdem haben die schonmal etwas bekommen
      • kein Mehrwert bei so hohen Umkosten (sozialer Aspekt etc. – wo ist die Relation?)
      • 20 000 für ein Musical sehr sehr billig!
      • lieber andere Theatergruppen unterstützen
      • wäre es kein Musical, würde J.V. ihnen das Geld geben (Orchester oder irgendwas anderes)
    • alternative Finanzvorschläge: 
      • 13,12€ 
      • 40€
      • 45€ für Fasnet-DVD und Fasnetküchle
    • Abst.: 
      • 450€ (1/viele/einige)
      • 45€ (4/viele/3)
      • 40€ (2/viele/4)
      • 13,12€ (7/5/einige) – angenommen

    2.4. Sonstige Anträge

  • Im März fzs e.V. (freier zusammenschluss von student*innenschaften)-Mitgliederversammlung (bundesweiter Verband (größtenteils) linker Studierendenvertretungen) in Magdeburg, Vorstand will sich für bereits bekannte Anträge mandatieren lassen
  • Mandatierung „Still loving Sozialversicherung- Wie kaputt ist eigentlich die Rente?“ (Vorstand)
    • Diskussion:

      • Auseinandersetzung mit Stand der Rente und Sozialversicherung; betrifft uns jetzt schon langsam; 
      • Vorschläge und Aussagen nicht ganz klar
      • GO Antrag auf sofortige Abstimmung: angenommen
        • Abst.: mehrheitlich angenommen
  • Mandatierung „Solidarität mit den Protesten der demokratischen Student*innen im Iran“ (Vorstand)
    • trotz einiger sachlich fehlerhaften Aspekten, sollte man den Antrag annehmen, alles weitere kann später noch geändert werden
    • Solidarität generell mit jedem Menschen, der unterdrückt wird
    • schwierig!
    • EU-Sanktionen als Grund für wirtschaftliche Probleme 
    • Proteste nicht nur von demokratischen Student*innen, sondern viele verschiedene Gruppierungen demonstrieren!
    • stark aufgeladene Gründe (sowohl wirtschaftliche, als auch politische Gründe)
    • Proteste werden mit dem Arabischen Frühling verglichen – zu hochgepusht von den Medien 
    • aus dem Antrag geht relativ klar hervor, dass es sich um eine Solidarisierung mit demokratischen Studen*innen handelt
    • GO Antrag mit inhaltlicher Gegenrede (Diskussionskultur): (1/viele/einige)
      • Abst.: bei einer Enthaltung angenommen
    • Diskussion:seit  Dezember schwere Proteste im Iran, sowohl Tote als auch Festgenommene;  Beziehung zum Iran hinterfragen bzw. jede Art von Kooperation zwischen  Universitäten beenden (MEMO an mich: Verschiebung nach oben mit heilem Laptop)
  • Mandatierung „Gefährdete Selbstverwaltung- Gegen Behördenwillkür und parlamentarische Delegitimation von Verfassten Student*innenschaften“ (Vorstand)
    • Diskussion: Beispiele für Behörden, die zu Unrecht repressive Maßnahmen gegenüber Studierendenschaften und linken Gruppierungen vorgenommen haben (bspw. Datenträger, die in Freiburg sichergestellt wurden etc.)
    • politischer Aktivismus, studentischer Protest etc. werden behandelt
    • Abst.: einstimmig angenommen
  • Bewerbung AS (Vorstand)
    • Diskussion: Ausschuss der Studierendenschaften trifft sich mehrmals im Jahr – soll die Studierendenschaft Freiburg auch weiterhin dort teilnehmen bzw. sich bewerben? 
    • Abst.: einstimmig angenommen

    2.5. Wirtschaftsplan 2018/19

  • Wirtschaftsplan 2018/19 (Finanzstelle/Haushaltsbeauftragte)
    • Diskussion:

      • Haushaltsjahr wird zum 01.04. verschoben (wegen Semesterzeiten); um Übergang zu schaffen wurde Wirtschaftsplan beschlossen, jetzt muss aber schon wieder ein neuer beschlossen werden: Verteilung der wichtigsten Budgets immer noch gleich, Rechtsmitteltopf erhöht; Layout des Sturas + Homepage soll überarbeitet werden (professionelles Design – 5000€ stehen zur Abstimmung)
      • ansprechendes Design gehört zur Organiation und Struktur des Sturas; einmalige große Investition 
      • noch keine Details zu Angeboten von Agenturen, auch Kosten sind noch etwas unklar; EDV macht Umzug der Daten auf der Homepage; alles Optische kommt von außen
      • Plan: Ende des Jahres abschließen 
    • Abst.:einstimmig angenommen

3. Wahlen

  • Im Juni (19.?) sind wieder Wahlen! Nach den Semesterferien sollte man sich langsam überlegen, wer auf der Fachschaftsliste für den Stura kandidieren will bzw. auch für BVS-Senatswahl werden Kandidaten gesucht (Höchtes Gremium der Uni, Sitz verschiedener Akteure, auch 4 Studierendensitze, die nach Listen vergeben werden)
  • einerseits Wahlen für Gremien der Uni (bspw. Senat, Fakultätsräte)
  • andererseits Wahlen der Gremien der verfassten Studierendenschaft (bspw. Fachschaftslisten für Stura, 10 Plätze für Initiativen); jeder mit mind. einer Stimme ist in den Stura gewählt 
  • jemand sollte sich um die Erstellung einer Liste kümmern (gezielt Menschen ansprechen, Liste einreichen)

4. FakRat

  • Fakultätsratsitzung: Dokumente wurden durchgewunken; soziale Kriterien wurden leider vergessen, bis 2023 wird nicht mehr akkreditiert im Austausch dazu, dass man Evaluationen online ausfüllt; 
  • in Geschichte vor einem Jahr Vorschlag, eine Eignungsfeststellung einzuführen, die den NC ersetzt aber nicht so heißt, damit nicht so viele Abbrecher ins Studium kommen (durchgekommen und wird jetzt im Senat besprochen; im FakRat aber eher umstritten)
  • wird wahrscheinlich angenommen

5. Stellungnahme KGIV-Bibliothek

  • Heute per E-Mail ein offenes Pad für Punkte rumgeschickt, wo man Argumente für Öffnung der KG IV Bib sammeln kann – Fügt also gerne etwas hinzu! 
  • Mediziner*innen haben keine Bib, Jurist*innen sind umgezogen (von 600 auf ca. 300 Plätze – in nächsten Jahren keine Entspannung UND am Wochenende geschlossenes KG IV) 
  • Hate gegen Jurist*innen unbegründet, brauchen viele Bücher und sind auf die Plätze angewiesen; trotzdem sollte keine „Einlasskontrolle“ im zweiten Stock durchgeführt werden 
  • Diskussion dreht sich weniger um die reservierten Plätze in der UB, als um zu wenige Plätze insgesamt und Schließung des KG IVs am Wochenende 
  • viele Seminarsbibliotheken sind oft frei, da kann man natürlich gerne mal reingucken (Orientalisches Seminar total super kuschlig!)

6. Fachschaftsarbeit

    6.1. Kaffee

  • Mail von FS Ethno-Musik, die wollen mitmachen … Antwort logischerweise „nein“, weil keine Tage frei?
  • AK- Kaffe zuständig? 
    • Vorschlag: Freistuz rauswerfen und mit weitblick zusammenpacken

    6.2. Party

  • Treffen mit dem Artik wurde verschoben, sonst nichts neues

    6.3. Hütte

  • Hütte gebucht! (9.11.-11.11.) Lochmühle Schwarzwald

    6.4. Finanzen

  • Antrag Flyer Berufsperspektiven: 20,56€
    • Diskussion: –
  • Abst.: einstimmig angenommen

7. Termine und Sonstiges

  • 09.02. 18 Uhr Konf1 Stellungnahme zur Akkreditierung 
  • Mo hat wieder offen! (Semesterabschlussessen in zwei Wochen?)
  • AK-Mo mit HaHe als Vorsitz 
  • Fachschaft immer in den Wochen, wenn Stura tagt

8. Lob und Tadel

  • Lob an alle, die bei Aschta-Fasnet waren
  • Lob an Kaffee heute
  • Tadel an gestiegene Bierpreise im Asta
  • Tadel an Dieb von HaHes Geldbörse
  • Lob an alle, die mal wieder zu Mo gehen
  • Lob, dass wir heute so viel inhaltlich diskutiert haben