Protokoll der Fachbereichssitzung vom 14.05.2018

Tagesordnung
1. Formalia
2. StuRa
    2.1. Bericht aus dem StuRa
    2.2. Bewerbungen
    2.3. Finanzanträge
    2.4. Sonstige Anträge
3. Wahlen
    3.1. StuRa
    3.2. FakRat
4. Fachschaftsarbeit
    4.1. Kaffee
    4.2. Party
    4.3. Hütte
    4.4. Finanzen
5. Termine und Sonstiges
6. Lob und Tadel

1. Formalia
  • Redeleitung (w*): M.M. 
  • Protokoll: J.V.
  • Beschlussfähigkeit: Ja
  • Genehmigung des Protokolls: aber ja
  • Vorschläge zur TO: 
    • HaHe: irgendwo unten bei sonstiges mal noch „Fachschaftsfoto“ aufnehmen; Wahlen! 
2. StuRa
    2.1. Bericht aus dem StuRa
  • siehe StuRa-Protokoll
  • Vorstandsbericht: Fahrradverleihdings angenommen, Umfrage geht morgen Online
    • Rückfrage: Warum wird das gemacht? Es folgt eine Wiederholung des Sachverhalts, siehe letzte Woche. 
    2.2. Bewerbungen
  • Falco Wehmer (FRIAS-Steuerungsgremium)
  • Diskussion: Zwischenrufe von der rechten Seite des Plenums. (<3)
    • Was ist das FRIAS? HaHe erklärt das Ding. Fellowships und so. Das Gremium trifft sich einmal jährlich zum Schnittchen futtern und Abendessen. 
    • Zur Person: SPD-Parteisoldat, findet das FRIAS spannend, hat mal Stura-Präsidium gemacht. Verdient sich seine Brötchen mit einem Nebenjöbli an der Uni im Bereich der ExIni, pardon: ExStra. Bonsior monsieur Interessenkonflikt
    • HaHe: Er kann´s!
  • Abst.: 9 dafür/2 gegen/2 enthalten
  • Jonathan Armas (Wahlprüfungsausschuss der Universitätswahl stv.)
  • Diskussion:
    • JA: Da ist noch ne Stellvertretung frei, also hab ich mich darauf beworben. 
  • Abst.: Sowjetische Verhältnisse, einstimmig dafür. 
    2.3. Finanzanträge
  • Juso-HSG Hüttenwochenende (Juso Hochschulgruppe)(buh)
  • beantragt: 327,50 €
  • Diskussion:
    • LG: Der RCDS fands zu teuer. Für das Geld gehen die doch zu fünft viert Abendessen
    • weitere Vorschläge:niente 
  • Abst.: Genosse Ulbricht wäre stolz, eine Person dagegen. 
  • Kulturfest der Fachschaft Romanistik (FB Romanistik)
  • beantragt: 472,40 €
  • Diskussion:
    • findet man für 80€ ein Hotel in Freiburg? weil Landesverordnung et. al.
    • Kommt aus dem Fachschaftensondertopf
  • Abst.: Alle dafür mit einer Enthaltung. 
  • Nicht von dieser Welt – Zur Kritik der Esoterik (Gruppe Gegenmaßnahme)
  • beantragt: 210,40 €
  • Diskussion: Ist ein linker Lesekreis. Machen Coole Sachen. Genosse G. verliest den Antrag. Props an das Steinerbashing im Antrag
    • weitere Vorschläge: nein
  • Abst.: zwei Enthaltungen von der rechten Seite des Plenums
  • Gott will für Euch Erleichterung (MHG Freiburg)
  • beantragt: 280,00 €
  • Diskussion des Antrages:
    • Breites Islamverständnis schaffen Gegenrede zu fundamentalistischen Interpretationen.
    • LG: Props für die im Rahmen bleibenden Hotelkosten. 
    • Titel klingt schwer nach den Zeugen Jehovas 
  • Abst.: 8 dafür/6 enthalten
  • Besuch der KoMa in Berlin (FB Mathematik)
  • beantragt: 89,90 €
  • Diskussion: Keine
  • weitere Vorschläge: Keine
  • Abst.: 1 Enthaltung
  • Schulung der Nightline Freiburg e.V. (Nightline Freiburg e.V.)
  • beantragt: 994,00 €
  • Input: Täglich grüßt das Murmeltier. Schulung für neue Mitglieder, gehen in den Marienhof nach Baden-Baden.
  • Diskussion:
    • Vertagung der Abstimmung vorgeschlagen, Abstimmung vor dem Bericht macht keinen Sinn. Die Nightline bringt viele Anträge, deshalb gibt es eine vertiefte Debatte über deren Wirken. Blöde Situation, weil das Projekt ist gut, aber wir können nicht für gestrichene Uni-Mittel einspringen. 
    • Der Bims kommt aus dem Gruppenunterstützungstopf.
  • Abst.: Einst. angenommen.
    2.4. Sonstige Anträge
  • Geschlechterverhältnisse in den Strukturen (Autonomes Genderreferat)
  • Es folgt der Antragstext
  • Diskussion: 
    • Was ist die Konsequenz dieses Antrags? 
    • ÄA: „Präsidium & Vorstand werden beauftragt am Ende einer jeden Legislatur gemeinsam eine Übersicht über die Geschlechterverhältnisse in den Gremien der Studierendenvertretung und der studentischen Vertreter*innen die von der VS in universitären Gremien entsandt wurden zur erstellen.“
  • ÄA: Einst. angenommen
  • Antrag ebenso
    2.5 Satzungsändernde Anträge
  • Initiativenmandate (StuRa- Präsidium)
    • Wenn eine Initiative drei mal in Folge fehlt ruht das Mandat. So ist dies bei den Fachschaften bereits der Fall. 
    • Frage: Wie ruht das Mandat? In dem man Hingeht ist das Mandat wieder aktiviert. Per Mail die Abstimmungen einzureichen ist dann aber nicht mehr möglich. 
  • Diskussion: 
    • Gute Sache, weil Basisdemokratie nur dann funktioniert wenn die Leute auch wirklich da sind. 
    • Kommt nächste Sitzung noch mal. 
    • GO auf Abstimmung-keine Gegenrede
  • Abst.: Einst. angenommen. 
3. Wahlen
    3.1. StuRa
  • Liste muss bis nächste Woche Dienstag abgegeben werden
    • „ja, also ja. Ich hab jetzt die Liste und die muss bis nächsten Dienstag abgegeben werden“ 
  • Im Krieg, im Kino und auf der StuRa-Liste sind die hinteren Plätze beliebter.
  • JS hatte auch noch Interesse. 
  • Vorschlag: Freies Mandat für die Reihenfolge der Listenaufstellung. 
  • Keine Gegenrede
    3.2. FakRat
  • Listenvorschlag:
    1. Meret (Geschichte)
    2. Tobias (Kulturanthroplogie)
    3. Mathilde (Philosophie)
    4. Johannes (Politikwissenschaft)
    5. Karl (LAS)Who the Fuck is Karl? KAAAAAARL DA LIEGT EIN TOTER MENSCH IN UNSEREM HAUS
    6. Sophie (Politikwissenschaft)
    7. …
    8. – 12. …
  • Diskussion: Όχι
  • Abst.: 10 dafür, vier enthalten
4. Fachschaftsarbeit
    4.1. Kaffee
  • FSG und FSA wollen Kaffeetag nicht tauschen … als nächstes noch AGeSoz fragen (oder freitags übernehmen?)
  • Oder einfach bei Dienstag bleiben, scheint ja einigermaßen zu funktionieren
  • Kaffee in der Pfingstpause?
  • Mittwochs IB-Vorlesung. Isch halt au nix rächts
    4.2. Party
  • läuft
    4.3. Hütte
  • Bericht aus dem AK
    • läuft: Ca. 2 Wochen vor der Hütte wird nochmal nach Leuten fürs Einkaufen etc. gesucht!
  • Pad zur Themenfindung: ist öffentlich verfügbar, Link wurde rumgeschickt
    4.4. Finanzen
  • Rechnung vom Artik ist gekommen, muss bezahlt werden. (wurde bezahlt)
5. Termine und Sonstiges
  • morgen: Kriddische Perspektiven der Bolidiggwisseschaft
  • Hannah Riede ist Top
  • 19. Juni: Wahlen
  • 17.5: Gute Forschung – Gute Lehre. Ist beides Möglich?
    • Podiumsdiskussion, 14 Uhr im Rektorat
    • Mit dem sehr gut aussehenden P.S. aus dem Vorstand
  • Israel-Abend in der Mensa (mit Humus, der nicht von der Mensa ist)
  • 70 Jahre Israel, ESC gewonnen, es gibt viel Grund zu feiern am israel chai!! 
6. „Schatzi schenk mit ein Foto“ 
  •     HaHe: Alle Jahre wieder ein Foto, unter anderem für unseren Wirt des Vertrauens. 
  • Mottovorschlag: Kulturelle Aneingnung.
  • Pad für Vorschläge öffentlich verfügbar, Link wurde rumgeschickt
7Tob und Ladel
  • Tadel an T.H. fürs nicht-Erscheinen zur Kaffeeschicht
  • Lob an J.V. fürs wunderschöne Protokoll
  • Tadel an J.V. fürs nicht-neutrale Protokoll [Anm. d. Verf.: Neutralität ist sowieso eine Fiktion]
  • Lob an alle, die sich auf irgendwelchen Listen eingetragen haben und Verantwortung übernehmen
Menü schließen