Protokoll der Fachbereichssitzung vom 11.05.2020

Fachschaftssitzung vom 11.05.2020

Tagesordnung:

1. Formalia

2. StuRa

    2.1 Bericht aus dem StuRa

    2.2 Bewerbungen

    2.3 Finanzanträge

    2.4 Sonstige Anträge

3. Wahlergebnisse der Abstimmungen im StuRa letzte Woche

4. Weitere TOPe

5. Fachschaftsarbeit

    5.1 Kaffee

    5.2 Party

    5.3 Hütte

    5.4 Laufende Projekte

    5.5 Finanzen

6. Termine und Sonstiges

7. Lob und Tadel

8. Reflexion der Sitzung

—————————————–

Protokoll

Tagesordnung

1. Formalia

Redeleitung (w*): J. E.

Protokoll: N. H.

Beschlussfähigkeit: ja

Genehmigung des Protokolls: passt

Vorschläge zur TO: –

2. StuRa

    2.1 Bericht aus dem StuRa

    M. S.: Wirtschaftsplan muss genehmigt werden, wenn StuRA wieder beschlussfähig

    2.2 Bewerbungen

  1. Zeno Springsklee (AStA Referat für Studieren ohne Hürden, stv.) 

    Disk.: M.S.: Hat sich schon wo engagiert à Bewerbungstext auf der StuRa Seite

    Abst.: Ja: 13 à angenommen

  • Florian Frietsch (ZfS Qualitätskommission)  

Disk.: M. S.: Abstimmung vertagt, haben schon abgestimmt? Wurde schon angenommen mit einer Enthaltung

     Abst.: –

    2.3 Finanzanträge

 –

    2.4 Sonstige Anträge

  1. Corona Forderungen (Johannes Ruhnke)  

Disk.: Petition für durch Corona in finanzielle Schieflage geratene Auszubildende und Studierende zu unterstützen

   J. L.: an wen genau gehen die Unterstützungen? HiWis?

   J. E.: auch Hiwis glaub ich

   L. B.: Ausgleich für schlechtere Arbeitsumstände für HiWis

   Abst.: 13 ja à einstimmig angenommen

  • Ideelle Unterstützung (Soli-Gruppe für den Feministischen und Frauenstreik* Freiburg) 

   Disk.: à Bewerbungstext 

   Abst.:  11 dafür 2 Enthaltungen à angenommen

  • Wirtschaftsplan 2019 (rückwirkend)  

Disk.: Bundesarbeitskreis krit Juragruppen möchten in Fr ein Kongress machen –> 2000€ vom stura ist gewollt, Coronarisiko bewusst, vielleicht Verlegung Studierende gegen die Blindheit auf dem rechten Auge der Justiz

Insg. 8000€ ausgaben, paar Einnahmen

L: B.: sind cool 2000€ ok

   Abst.: 12 ja 1 Enthaltung –> angenommen

3. Wahlergebnisse der Abstimmungen im StuRa letzte Woche

 –

4. Weitere TOPe

Corona-Situation: Wie tagen wir im Sommersemester?

J. E.: Discord erstmal weiter und auf weitere Beschlüsse der Regierungen warten

5. Fachschaftsarbeit

    5.1 Kaffee

   M. E.: Maschine steht im KG4, die ist auch voll Super

  1. Schicht (12-13 Uhr): entfällt

   2.   Schicht (13-14 Uhr): entfällt

        Zukunft des Kaffees in Corona-Zeiten?

    5.2 Party

  • Gibt es inzwischen eine Rechnung?
  • J. E.: Wir warten immer noch auf die Rechnung, kleinere Schäden.

    5.3 Hütte

  • Sommerhütte wurde abgesagt, Bestimmungen abwarten und Workshopwochenende im AStA machen?
  • J. E.: Sommerhütte ist storniert.
  • J. L.: Ersti-Hütte ist noch nicht fix. 
  • J. E.: Wintersemester wird vermutlich nach hinten verschoben.
  • L. B.: Anfang November ist fix; lass aber Hütte buchen und notfalls absagen; Hütte für angewandte: Wir sind sehr gut digital vernetzt !1!1
  • 11.-13.12. maybe? 18.-20. zu nah an Weihnachten; Hütte im Januar? Ende November?
  • J. E.: Hüttenbeauftragte*r?
  • Sa. Se.: Kann ich machen.
  • J. W.: Kollision mit Powi-Party im Januar?
  • M. E.: vermutlich verschoben, abwarten.   

    5.4 Laufende Projekte

  • Berufsperspektiven?
  • Vermutlich nicht wie sonst wegen Covid19.
  • J. E.: mit Onlinevorträgen? 
  • J. E.: am besten als Livestream
  • J. E.: als Online Videoreihe? Gut verbindbar mit social-networks
  • L.R.: gute Idee
  • L. B.: am besten mit Feedbackfunktion; Kontakt mit Jäckle?
  • J. E.: Mail an Seminar mit Vorschlägen und Ideen (Livestream, Videoreihe, beides) Wer macht? à J. E.
  • neuer Studiengang
  • J. L.: Viel Orga bisher; es geht um einen trinationalen Studiengang (Freiburg, Straßburg, Basel) 

– Ethnologie, Powi, Kulturanthropologie

– 30 Leute pro Jahrgang 

– in Freiburg viel Grundlagenseminare PoWi

– in Basel Kultur

– man braucht alle drei Sprachen B2 

  • J. E.: 3 Sprachen? Zugangshürden! Frankreich ist aber halt speziell.
  • L. B: Soziale Hürden, hart stressig, weniger Studienplätze normal, wirkt wie Prestigeprojekt für Exzellenz.
  • J. E.: Es geht ihnen auch viel um Interdisziplinarität.
  • J. L. Sprachen: Vorschläge der Studierenden sind erwünscht
    • Elitärer Haufen: finanzielle Unterstützung geplant (Erasmus, Eucor); wird schon teurer als normal, aber nicht kosmologisch
    • Durchgepeitscht: am Anfang vor allem heftig, danach freier
  • L. B.: gemeinsame Stellungnahme der beteiligten Fachschaften?; erstmal Powi intern!

            Fachschaften sind Powi, Ethno, Kultur

  • J. L.: –> Ausführliche Sprachnachricht in WA-Gruppe
  • J. E.: wie gehts weiter?
  • J. L.: müssen uns ranhalten, sind ungeduldig;

bekommen am Ende nochmal de Möglichkeit für eine Stellungnahme, Eigeninitiative ist aber geboten.

  • L. B.: Zeitrahmen? bis nächste Woche (?); nächste Woche dann gemeinsame Stellungnahme beschließen à ChaosPad 

            Wichtig, es nochmal zu besprechen

  • J. E.: Ich würde vorschlagen, die anderen bis nächste Woche ins Boot zu holen.
  • J. L. checkt nochmal die Beteiligten; kümmert sich.
  • L. B.: Pad kommt per Mail auch nochmal.
  • J. E.: Mail an Fachschaften; Punkte sammeln bis nächste Woche, Verbesserungsvorschläge!

    5.5 Finanzen

   –

6. Termine und Sonstiges

  1. Online-Wahlen

L. B.: hängt noch in der Luft, normalerweise im Juni; wird auf jeden Fall nach hinten verschoben, frühestens Ende Juli; Fachschaft muss Liste stellen.

M. S.: Stimmungsbild in der Fachschaft?

J. E.: Datenschutzbedenken, aber kein Urteil.

L. B.: Uni hat Kontakt mit spezialisierter Firma; ist dafür, denn Alternative ist mit Präsenz und ist quatsch; Wahl im Oktober ist zu spät.

K. H.: Briefwahl?

J. L.: Grundsätzlich ist kein Programm 100% sicher, für Uni-Wahl verhältnismäßig?

M. S.:  Online Wahlen vermutlich erst im WiSe.

Auswirkungen auf Wahlbeteiligung?

J. W.: Verbindung der Wahl mit Präsenzprüfungen? à in den StuRa

à Gesamtposition online: 10 ja 2 Enthaltungen

7. Lob und Tadel

L. B.: Lob und Glückwünsche an M. S. für Übernahme der Protokollstelle im StuRa

J. L.: Studienganggespräch angenehm, offen für Studierende und ihre Ideen

M. E.: Lob an Jo für Online-Redeleitung

8. Reflexion der Sitzung

M. S.: Wie regelmäßig sollen wir Sitzungen abhalten? Wöchentlich? Nach StuRa gerichtet wäre sinnvoll

J. E.: passt; Programm?

Sa. Se.: Qualität ist eher schlecht bei Discord

J. S.: Discord runterladen?

L. B.: Abstimmungen im Chat?

J. E.: Discord kennenlernen, hat bestimmt viel zu bieten

anderer Raum scheint schlechtere Verbindung zu haben 

M. S.: Im StuRa wird Discord verwendet, Präsidium verteilt Rederechte

Menü schließen