Protokoll der Fachbereichssitzung vom 22.06.2020

Fachschaftssitzung vom 22.06.2020

Tagesordnung:

1. Formalia

2. StuRa

    2.1 Bericht aus dem StuRa

    2.2 Bewerbungen

    2.3 Finanzanträge

    2.4 Sonstige Anträge

3. Weitere TOPe

4. Wahlen

5. Fachschaftsarbeit

    5.1 Kaffee

    5.2 Party

    5.3 Hütte

    5.4 Laufende Projekte

    5.5 Finanzen

6. Termine und Sonstiges

7. Lob und Tadel

—————————————–

Protokoll

Tagesordnung

1. Formalia

Redeleitung (m*): P.S.

Protokoll: J.W.

Beschlussfähigkeit: ja

Genehmigung des Protokolls: ja

Vorschläge zur TO:

2. StuRa

    2.1 Bericht aus dem StuRa

 M.S.: beide Abstimmungen (c´t Abonnement und Positionspapier zu Corona) wurden angenommen, so wie wir auch abgestimmt haben

    2.2 Bewerbungen

 keine

    2.3 Finanzanträge

Podiumsdiskussion: Welche Folgen hat Corona auf die ökonomische und sozial-ökologische Transformation? (Netzwerk Plurale Ökonomik)

 – beantragt: 300€

  • Abstimmung: einstimmig angenommen

    2.4 Sonstige Anträge

 keine 

3. Weitere TOPe

 Rassismus-Debatte im Seminar, Stellungnahme der FS Pol?

 P.S.: PoWi soll sich inhaltlich in Seminaren stärker damit beschäftigen, Gegenmeinung sei gerade nur aktuelles Thema

 L.S.: Ist im Seminar

 P.S.: Brauchen nähere Infos über Positionierungen von Lehrstühlen

 L.S.: Fragt mal nach

 P.S.: Hat gehofft es wären ein paar mehr genauere Berichte da, Reaktion der Fachschaft vertagen

 L.S.: Befürchtet, es gibt keine einheitliche Meinung

4. Wahlen

 keine

5. Fachschaftsarbeit

    5.1 Kaffee

 M.E.: Geld von StuRa kam

 F.H.: Kaffeeverkauf macht grad noch keinen Sinn

    5.2 Party

 –

    5.3 Hütte

   P.S.: Hütte ist unterschrieben

   L.S.: Anzahlung überwiesen, bei Absage möglicher Weise weg aber Verantwortliche noch mal nachfragen

   F.H.: Wie viel?

   L.S.: 165€

    5.4 Laufende Projekte

AStA-Wochenende 

– Termin   

 J.S.: Doodle sieht nach 15. August aus, sollten uns evtl. um Asta kümmern, hoffentlich wissen wir bis dahin mehr über das WiSe 

 M.S.: kann morgen nach Raumbelegungsverfahren nachfragen

  • Abstimmung: einstimmig angenommen

    5.5 Finanzen

    FS Topf von der VS

   L.S.: Geld für Ersti-Hütte wurde noch nicht überwiesen, brauchen Beleg, entsprechende Kontoauszüge bei Bank angefordert, können mit ca. 850 Euro rechnen

6. Termine und Sonstiges

 – FB-Posting Frage 1: Ist es okay, wenn folgendes geteilt wird (Umfrage von einer Master Studentin (Uni Münster)): 

 Nachricht: „Social-Media-Plattformen sind in der deutschen politischen Kommunikation angekommen und werden auch im Rahmen der Bundestagswahl 2021 genutzt. Doch warum folgen Bürger*Innen Politiker*Innen auf Social-Media? Das wird auch Euch interessieren und gemeinsam finden wirs heraus, denn es ist soweit: Die letzte Umfrage meines Masterstudiums (circa 7 Minuten, Thema: Politik auf Instagram) ist gestartet: https://www.soscisurvey.de/instapolitiker/ 

Um die Forschungslücke zu füllen, brauche ich unbedingt Eure Hilfe! Es wäre großartig, wenn ihr an der Umfrage teilnehmt und diese an die Studierenden weitergebt. Leider kann ich nicht jeden für den Einsatz mit einem verdienten Kaffee belohnen. Aber ich werde auf Euch anstoßen & es gibt KARMA-Punkte!“

L.R.: Inwiefern sind wir dafür Umfragen dieser Art zu teilen? hört sich spannend an, was meint der Rest?

J.S.: Normal geht das ja eher über What’s App und Ersti Gruppen, bis jetzt Fachschaft eher informativ, eher mäßig 

M.E.: Hilft den Leuten, fände häufiger auch gut

L.R.: Kann vorschlagen, das lieber in die Gruppe zu posten

L.S.: Sonst nur in Gruppe stellen

M.S.: Lieber nicht über Seite teilen, weil sonst sehr viel, zu „normalen Zeiten“ könnte man das über Kaffeeverkauf machen, dafür ist der auch da

L.S.: Man könnte als Hilfe private Kanäle von FachschaftlerInnen nutzen

P.S.: Selten ja, aber wenn es viele wäre brauchen wir andere Kanäle, eher für Bachelor und Master „reservieren“

  • Abstimmung: In Zukunft nutzen wir unsere Reichweite, aber posten nichts auf Facebook: angenommen

 – FB-Posting Frage 2: Ist der Zug zur #blacklivesmatter Solidarisierung schon abgefahren oder nicht?

 L.R.: Noch keinen Solidarisierungstext geschrieben

 L.S.: Vermutlich nicht super aktuell, lieber überlegen was Anfang nächstes Semester zu machen, Reihe im Herbst zu strukturellen Rassismus und Themen an der Uni

 L.R.: Thematisch durch teilen einer Demo schon da, bloß keine eigene Positionierung der Fachschaft

 L.S.: Instagram? Gibt es aktuell nicht mehr Interesse daran?

 P.S.: Abstimmung jetzt, wer betreut das?

 J.S.: Findet cool, weiß nicht wie sich andere Fachschaften inhaltlich aufstellen, selbe Posts wie Facebook

 L.R.: Ganz relevante Sachen ja, aber könnte anpassen, Instagram bisschen persönlicher, Bilder etc., würde auch Instagram übernehmen

  • Abstimmung: einstimmig für einen Instagram-Account für die FS-Pol

7. Lob und Tadel

Lob für Abstimmverhalten

Lob an Sa.Se. in Abwesenheit für Hütte buchen

Tadel für Abstimmverhalten

Lob an Heidenheim

Tadel an Heidenheim

 Ende der Sitzung: 20:58 Uhr

Menü schließen