Vorsingen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Liebe KommilitonInnen,

wie ihr vielleicht schon gehört habt bekommen wir eine vierte Professur mit dem Schwerpunkt “Governance in Mehrebenensystemen”.
Anfang kommender Woche, Montag und Dienstag, finden dazu die Probevorträge der sieben von der Berufungskommission ausgewählten KandidatInnen statt. Diese richten sich natürlich insbesondere an die Studierenden. Das ist also eure Chance, die BewerberInnen kennenzulernen, euch einen ersten Eindruck zu machen und ein Feedback an die Fachschaft zu geben.

Wir würden uns sehr über euer zahlreiches Erscheinen freuen – denkt daran, eine Professur wird nicht alle Tage neu besetzt!

Eure Fachschaft

Im Folgenden die Termine:

Montag, 14.02.2011

09 Uhr s.t.(!) Hörsaal 1010, KG I: Prof. Dr. Uwe Pütter, Universität Budapest, Ungarn Europas neuer Intergouvernementalismus – die Rolle des Europäischen Rates und des Rates in der Wirtschafts- und Außenpolitik der EU

10.45 Uhr, Hörsaal 1015, KG I: Prof. Dr. Michèle Knodt, Universität Darmstadt
Mythos Europäisierung? Der Einfluss der europäischen Regionalpolitik auf Mehrebenenregieren

13.30 Uhr, Hörsaal 1015, KG I: Prof. Dr. Susanne Lütz, FU Berlin
Konflikt und Kooperation beim Krisenmanagement – IWF und EU bei der Kreditvergabe in Europa

15.15 Uhr, Hörsaal 1015, KG I: Prof. Dr. Torsten J. Selck, Universität Oldenburg
Analysen des EU-Entscheidungsprozesses: Eine kritische Zwischenbilanz

17 Uhr s.t. (!), Hörsaal 1015, KG I: Prof. Dr. Florian Grotz, Universität Lüneburg
Die Entwicklung politisch-administrativer Mehrebenensysteme in Mittel- und Osteuropa: Regionalisierung durch Europäisierung

Dienstag, 15.02.2011 – Hörsaal 1015, KG I

08 Uhr s.t. (!): Dr. Diana Panke, Universität Dublin, Irland
Regieren im europäischen Mehrebenensystem – Einflussaktivitäten und Verhandlungserfolg der Mitgliedstaaten im Vergleich

9.45 Uhr: Prof. Dr. Daniel Finke, Universität Heidelberg
Lost in Transaction? Strategic Governance im Europäischen Parlament