Protokoll der Fachbereichssitzung vom 25.11.2013

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Protokolle

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Anmerkungen zum letzten Protokoll
  3. StuRa:
    1. Bericht aus dem StuRa. Protokoll der StuRa-Sitzung
    2. Abstimmungen und Wahlen
  4. Fachschaftsarbeit
    1. Kaffee
    2. Finanzen
    3. Party
      1. Partyplakate
  5. Weitere TOPe
    1. Verhalten des Sicherheitsdienstes der Uni
    2. Hüttennachparty
    3. Sommerhütte
    4. Winterhütte
    5. Prüfungsanmeldung bei GeKo-Fächern
    6. AK Exkursion
    7. Anwesenheitspflicht
    8. Sitzungstermin
  6. Lob und Tadel

  1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

    Sitzung ist beschlussfähig.

  2. Anmerkungen zum letzten Protokoll

    keine

  3. StuRa:
    1. Bericht aus dem StuRa. Protokoll der StuRa-Sitzung
    2. Abstimmungen und Wahlen

      Bewerbungen

      Abstimmung: Bewerbung Julian für die Mitgliederversammlung des SWR (Einstimmig bis auf eine Enthaltung…)

      Abstimmung: Jonathan für die Senatskommission für Studium und Lehre (9/ 0 / 4 / 4)

       

       

      Satzungsänderung

      Weibliche Bewerbung für den Vorstand unter der Bedingung, die Satzung so zu ändern, dass die Person weiterhin ihre Fachschaft im StuRa vertreten kann. Dazu ist Satzungsänderung nötig.

      Abstimmung – pro Satzungsänderung: (Mehrheit/0/0/2)

       

       

      Landeshochschulgesetz-Novelle:

      verschiedene Punkte, u.a.:

      Chancengleichheit: “Im LHG steht momentan, dass die Gleichstellungsbeauftragte eine Frau sein muss und von allen Frauen der Uni gewählt werden soll. Die LAK setzt sich für eine Änderung des Wahlverfahrens ein: die Wahl soll, so wie bisher auch, im Senat stattfinden.”

      siehe:

      http://www.u-asta.uni-freiburg.de/vs/stura/protokolle/ws1314/stura-sitzung-vom-19-12/

       

      Abstimmung zum gesamten Positionspapier der LAK zur LHG-Novelle (20/0/0/2)

       

       

      Antrag auf Umbenennung von “Anwesenheitspflicht” in “Anwesenheitszwang”:

      Abstimmung: (Mehrheit/0/2/4)

      Eilantrag: Geänderte Beitragsordnung (durch die Rechtsprüfung)

      Abstimmung – pro?: (Mehrheit/0/0/2)

  4. Fachschaftsarbeit
    1. Kaffee

      neue Einkäuferin, Kaffeeschichten der nächsten beiden Wochen gehen über den Verteiler, am 9.12. fehlt noch wer für den Abbau

    2. Finanzen
    3. Party

      Wer darf in den Garderobenraum? Zugang für alle, die eine Schicht übernehmen, mit Bändchen? AK-PARTY soll eine Lösung finden!

      1. Partyplakate

        Abstimmung der Partyplakate. Abgelehnte Plakate siehe Verteiler.

  5. Weitere TOPe
    1. Verhalten des Sicherheitsdienstes der Uni

      AK fordert eine Stellungnahme zu den allgemeinen Kriterien für eine Rauswurfsberechtigung!

      Welche Kriterien gibt es? (sich einschließen lassen und übernachten? Waschen des Körpers? Handgreiflichkeiten?)

       

      Kommentar zum Brief des AK:

      Formulierung des letzten Absatzes eher für einen “LHG-Antrag” geeignet…(?)

      Tonfall: zu scharf, provokant (?)

      Neuformulierung?

       

      >> Replik: Tonfall und Formulierung sollen unsere Wertehaltung gegenüber den diskriminierenden Anschuldigungen positionieren.

       

      Diskussion um die Antwortmail der Uni:

      Kriterien nicht schon (zumindest z.T.) in der Mail genannt?

      Vorwürfe seitens der Uni seien jedenfalls nicht haltbar, Fall liege anders.

      Es bestehe der Verdacht, dass der Hausverweis gewollt diskriminiere, um den “Personenkreis” von den Uni-Gebäuden fernzuhalten. Verbindung zur Sache im KGII !?

       

      >> Unrechtmäßiges Verhalten des Sicherheitsdienstes, weil Hausverweis nur 24 Std. gültig.

      >> Geschilderter Fall seitens der Uni widerspricht den Schilderungen. (Es stimme nicht, dass er sich einschließen ließ, er wäre vom Hausmeister hineingelassen worden und hätte das Gebäude durch die Notausgänge verlassen wollen.)

       

      Was können wir gegen die Anschuldigungen tun?

      Was können wir dagegen tun, dass ein Hausverweis nicht erneut erteilt wird?

      Welche Kriterien wollen wir gelten lassen?

       

      Abstimmung wird vertagt. Do 16Uhr im Fachschaftsraum trifft sich der AK hierzu.

    2. Hüttennachparty

      Doodle zur Mottofindung. Deadline Freitag 23:59

    3. Sommerhütte

      Bald buchen! Oder schon gebucht?

    4. Winterhütte

      Bald buchen!

    5. Prüfungsanmeldung bei GeKo-Fächern

      AK wurde eingerichtet, möchte ein Stimmungsbild einholen.

      >> Rückmeldung der Fachschaft Politik: Anmeldezeitraum ist zu kurz und zu früh.

    6. AK Exkursion

      Termin wurde auf 6.-13. April verschoben!

    7. Anwesenheitspflicht

      Was ist mit der Stellungnahme zum Anwesenheitszwang?

    8. Sitzungstermin

      Abstimmungen:

      s.t.? (5)

      c.t.? (Mehrheit)

      Fachschaftsraum? (Mehrheit)

      >> nächste Woche 20Uhr c.t. im Fachschaftsraum

      Während künftiger Sitzungen wird bei Bedarf entschieden, ob Sitzung länger als 22 Uhr dauern soll.

  6. Lob und Tadel

    Lob an die neue Kaffeeeinkäuferin!

Anmerkungen zum Protokoll bis zwei Tage nach Veröffentlichung des Protokolls an info@fspolitik.de emailen. Die aktuelle Fassung der Geschäftsordnung des Fachbereiches Politik gibts hier.